Freitag, 8. Februar 2013

Hier ein Link zu einem Artikel, der mir geschickt worden ist:

"Qual der Auswahl: Entscheiden ist das Schlimmste"

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/psychologie-die-qual-der-wahl-beim-treffen-von-entscheidungen-a-835953.html

Food for thought?

LL

Kommentare:

  1. Gewohnt schaffe Geborgenheit.
    - und deswegen kaufen wir auch gerne das ein was wir schon kennen. Wenn zu hause bei den Eltern die Nuss-Nugat-Creme von Marke x gekauft wird, dann werden wir die wahrscheinlich auch wieder kaufen. Auch wenn noch 20 anderen im Regal zur Auswahl stehen.
    Das erleichtert die Entscheidung. Auch wenn einem dabei eine vermeintliche Besser Wahl vielleicht entgeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich kauf ich seit Jahren zumindest überwiegend Produkte, die ich irgendwie von zu Hause noch kenne. Einfach, weil ich dann schnell durch den Supermarkt laufen, geistig halb abwesend nach dem Zeug greifen und schnell wieder verschwinden kann.

      Wenn ich mal bei Kaufland einkaufe, werde ich fast wahnsinnig. Auf der einen Seite will ich dann immer spontan mal was ganz Neues ausprobieren, stehe dann aber so lange vor dem Nudelregal, völlig außer mir, weil ich mich nicht für zwei- oder dreifarbige Spirelli entscheiden kann, entscheide mich also für Reis, kann mich dann dort nicht entscheiden, ob es Basmati-, Milch-, Kochbeutel- oder Bioreis sein soll, dann muss noch die Gemüsefrage geklärt werden, woran ich meistens scheitere, und zu Guter letzt geh ich mit ner Tütensuppe heim, weil ich eh keine Zeit zum kochen mehr hätte.
      Ich bin ganz klar überfordert mit zu viel Auswahl und ich brauche sie auch nicht.

      Löschen
  2. Mein Leben ist nur leider keine Nuss-Nugat-Creme :(
    (LL)

    AntwortenLöschen
  3. Das nicht. Aber es gibt auch im Leben Alternativen die dir willkommener erscheinen, weil sie dir was sagen, weil das woher kennst und sei es nur das irgendwie mal was Gutes davon erzählt hat. Empfehlungen von Freunden. Das machts.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hinweis zur Blog-Nutzung

      Es ist uns wichtig, dass sich auf diesem Blog jeder wohl fühlt und frei sprechen kann. Daher möchten wir alle Mitschreiber auf Folgendes hinweisen:

      Wir behalten es uns vor, Beiträge zu löschen, die
      - einem Dialog nicht förderlich sind oder sich nicht auf die Beiträge beziehen.
      - unfreundlich, beleidigend oder diskriminierend formuliert sind.
      - die Rechte Dritter, auch und insbesondere von Urhebern, verletzen.

      Vielen Dank.

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen